Anmeldungen für das Schuljahr 2022/2023


Informationen zur Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23

 

Sehr geehrte Eltern,

nach öffentlicher Bekanntmachung durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werden alle Berliner Kinder, die im Zeitraum vom 1. Oktober 2015 bis zum 30. September 2016 geboren sind sowie alle Kinder, die im Schuljahr 2021/22 vom Schulbesuch zurückgestellt wurden,

am 1. August 2022 schulpflichtig (§ 42 Abs. 1 Schulgesetz).  

 

Sie sind als Erziehungsberechtigte*r verpflichtet, Ihr Kind an der für Ihren Wohnort zuständigen Grundschule anzumelden, schulärztlich untersuchen und den Sprachstand feststellen zu lassen (§ 44 i.V.m. § 52 Abs. 2 Schulgesetz).

Auch wenn Sie Ihr Kind vom Schulbesuch zurückstellen lassen möchten, müssen Sie die Anmeldung in der Einzugsschule vornehmen und einen entsprechenden Antrag stellen.

 

Die Anmeldung erfolgt in der Schule, die für Ihren Wohnort zuständig ist.

 

Bitte melden Sie Ihr schulpflichtiges Kind in der Zeit vom 27.09.2021 bis 08.10.2021 bei uns an.

 

Öffnungszeiten im Raum A 004 

(Bitte nur EINZELN eintreten!

Im Foyer ist der Aufenthalt von maximal einem Personenhaushalt erlaubt.)

 

Montag

27.09.2021

13.00 – 16.00 Uhr

Dienstag

28.09.2021

13:00 – 18.00 Uhr

Mittwoch

29.09.2021

09:00 – 13.00 Uhr

Donnerstag

30.09.2021

13.00 – 16.00 Uhr

Montag

04.10.2021

13.00 – 16.00 Uhr

Dienstag

05.10.2021

13:00 – 18.00 Uhr

Mittwoch

06.10.2021

09:00 – 13.00 Uhr

Donnerstag

07.10.2021

13.00 – 16.00 Uhr

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen vollständig ausgefüllt und unterschrieben von Personensorgeberechtigten zur Schulanmeldung mit

 

  1. Original der Geburtsurkunde des Kindes

 

  1. Personalausweise der Sorgeberechtigten (ggf. eine Kopie mit Vollmacht)

 

  1. Original und Kopie des Sorgerechtsnachweises, bzw. der Eheurkunde, oder einer Negativbescheinigung (erhältlich beim Jugendamt)

 

  1. Den ausgefüllten Erfassungsbogen unserer Schule

 

  1. Das Formular Anmeldung und Aufnahme in die Grundschule für das Schulamt

 

  1. Den Anmeldebogen für die Untersuchung (Schul 109).

Wenn Ihr Kind zurückgestellt werden soll oder Sie es in Erwägung ziehen ist dies auf dem Bogen anzukreuzen.

 

  1. Aufnahme eines Kindes in eine andere öffentliche Grundschule (Schul123 und allgemeine Hinweise)

Sollte der Wunsch auf Beschulung Ihres Kindes in eine andere als die zuständige Grundschule bestehen, so füllen Sie bitte den Antrag zur „Aufnahme eines Kindes in eine andere öffentliche Grundschule“ aus und geben die Gründe für Ihren Wunsch an.  Machen Sie bitte 3 Kopien von dem Antrag und der Begründung. Eine Kopie können Sie behalten. Das Original und 2 Kopien bringen Sie bitte zur Anmeldung mit. Das gilt auch dann, wenn Sie für Ihr Kind den Besuch einer Privatschule planen.

Dem Antrag kann nur entsprochen werden, wenn freie Plätze an der gewünschten Schule vorhanden sind.

 

  1. Bescheinigung über Teilnahme an einem Verfahren zur Feststellung des Sprachstandes (erhältl. v. Kita)

 

  1. Impfausweis zur Vorlage des Masernschutznachweises.

 

Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie vermuten, dass für Ihr Kind ein sonderpädagogischer Förderbedarf besteht.

   

Anmeldung zur ergänzenden Förderung und Betreuung (ehemals Hort)

Die ergänzende Förderung und Betreuung in der offenen oder gebundenen Ganztagsgrundschule beantragen

Sie bitte mit der Anmeldung zum Schulbesuch. Die Formulare erhalten Sie in der Schule oder online

unter www.berlin.de/sen/bjf/service/formulare/. Der Antrag wird vom Jugendamt bearbeitet und muss dort spätestens drei Monate vor dem Beginn des Schuljahres eingehen.

Ihr Kind kann von 13.30 bis 16.00 Uhr an der ergänzenden Förderung und Betreuung teilnehmen, ohne

dass Sie dafür einen Bedarf nachweisen müssen. Für die Zeiten vor dem Unterrichtsbeginn und nach

16.00 Uhr prüft das Jugendamt Ihren Bedarf. Bitte fügen Sie Ihrem Antrag einen Nachweis über diesen Bedarf (z.B. Berufstätigkeit oder Berufsausbildung bei).

Die ergänzende Förderung und Betreuung ist für Sie in den ersten zwei Schuljahren kostenfrei.

Das Angebot der ergänzenden Förderung und Betreuung können Sie bereits ab 01. August 2022 wahrnehmen, wenn ein gültiger Hortvertrag vorliegt.

Sollten Sie Ihr Kind bereits an einer anderen Schule (auch in einem anderen Bundesland oder im Ausland) angemeldet haben, bitten wir um Übersendung einer entsprechenden schriftlichen Bescheinigung – ggf. in deutscher Übersetzung.

Bei einem gewünschten Schulbesuch im Ausland ist ein Antrag auf Befreiung von der Berliner Schulpflicht über unsere Schule oder direkt bei der Schulaufsicht zu stellen.

Im Blog gibt es Bilder und Kommentare von Aktionen im Schuljahr


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

 

nun startet unser Blog wieder und wir freuen uns sehr, dass wir der gesamten Schulgemeinschaft unsere Aktionen und Highlights zeigen können.

Beginnen können wir mit der Einschulung und dem Ball über die Schnur Turnier der 5. Klassen.

Viel Spaß beim Lesen und Ansehen. Im Rundgang könnt ihr noch mehr Bilder finden.

 

Das Team der Karlshorster Schule

Hier sind wir
© 2004 - 2020 Karlshorster Schule, Berlin Lichtenberg • ImpressumDatenschutzerklärungWebdesign: Mouseevent Berlin